New work out & available for bookings



RECYCLING OF LIFE
>>>@Kaserne Basel
>>>@Ballhaus Ost Berlin
>>>@Umam D&R Beirut



>>> Trailer



"An extraordinary evening about memory, dying and techniques of revival" (Nachtkritik.de)




Foto ©Pati Grabowicz


Life is a tune you cannot predict.
It's like a smart composition.
Always keeping you in the loop and the unknown how and where it will evolve to.
You may be thinking you know for sure what's going to happen next, but as they say:
"Life is happening while you're busy making other plans".
So fuck plans.


I'll be part of the residency program Kaserne LAB >>> @Kaserne Basel, where I'll be an associated artist for a year. Presenting my new solo-in-progress "You live you learn" on 8.6.24




"You live you learn" Foto ©Andreas Tobias


Learning new things can be exciting, unlearning old things can be scary. How do we unlearn to be the person we have become? We let ourselves fall and a net appears. YOU LIVE YOU LEARN favours fragility over protection, the unknown over the familiar, and invites the audience to share knowledge and experience. May we all learn something new tonight!



Du Herbert. Ein Einblick in die Grausamkeit (UA)


von Lydia Haider, Judith Goetz, Martina Weitgasser



Gastspiel am Dramatiker:innenfestial Graz, 23. & 24. & 25.5.24



TRAILER

ABOUT



""Frau bewusstlos gewürgt", "Baby zu Tode geschüttelt", "Pensionistin ausgeraubt", steht in den Überschriften. Die Täter sind immer Männer und alle Männer verdichten sich symbolisch zu Herbert. Er verkündet ein Evangelium der Gewalt, das so bedrückend wie beeindruckend ist."




Clara Liepsch, ©Wolfgang Rappel


Die Regisseurin Antje Schupp greift auf Lydia Haiders literarischen Text DU HERBERT zu und entwickelt eine Performance für zwei Schauspielerinnen im öffentlichen Raum. An zentralen Plätzen macht das künstlerische Team diesen eklatanten und grausamen Aspekt österreichischer Zeitgenossenschaft, dessen Blutspur sich hinter den Schlagzeilen versteckt, für alle sichtbar. Wie kommt es, dass diese Taten in ihrer Masse überhaupt stattfinden können? Wann werden wir Zeug:innen und wann gönnen wir uns den Luxus wegzusehen, wenn Gewalt passiert?


OUT NOW! >>> www.magicblackbox.de





Im Rahmen von >>>"Spielräume" des Berliner Ensembles und der Komischen Oper



>>> Trailer



Künstlerische Leitung / Konzept / Texte: Antje Schupp
Projektleitung: René Kalauch (KOB), Sabrina Schmidt (BE)


Bühnen sind wie Zauberkästen. Leer sehen sie zumeist schwarz aus, schlicht. Aber mit Licht, Klängen, Texten, Dekorationen, Requisiten, Kostümen und vor allem Darsteller:innen und Sänger:innen – also den Bühnenmitteln von Theater und Oper – werden die unterschiedlichsten Welten und Wirklichkeiten auf ihnen geschaffen. Was, wenn dieser Zauberkasten nun ins Digitale übertragen wird? Was, wenn sich nicht mehr nur alte Profis, sondern auch junge Menschen dort austoben können? Welche Möglichkeiten bieten sich dort für sie?


Die MAGIC BLACK BOX wurde im Rahmen des Verbundprojektes „SPIELRÄUME! Auf der Suche nach digitale Erlebniswelten“ zwischen der Komischen Oper Berlin und dem Berliner Ensemble produziert.




Gefördert im Programm Kultur Digital der Kulturstiftung des Bundes


Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien






The films "REVUE 2020" and "Music was my first love" can be watched on demand, please contact me to receive a link, thank you!




Photo: Laurent, Filmstill ©Music was my first love


AVAILABLE FOR BOOKINGS



"The Rite of Spring" by Igor Stravinsky



>>> Trailer


>>> Teaser


>>> About





©Andreas Tobias (oben) ©Kat Seibt (unten)



LOSS & LUCK


Antje Schupp & Sigal Zouk





>>> Trailer


>>> Teaser


>>> About




PINK MON€Y by & with Annalyzer / Covic / de Rooij / Jina / Mdluli / Schupp




©Suzy Bernstein


>>> Trailer


>>> About