PINK MON€Y


by & with: Annalyzer, Djana Covic, Nico de Rooij, Kieron Jina, Mbali Mdluli, Antje Schupp



Back on tour July 2019 >>> National Arts Festival Makhanda / South Africa



PINK MON€Y is an international collaboration of artists Annalyzer, Djana Covic, Nico de Rooij, Kieron Jina, Mbali Mdluli and Antje Schupp (RSA, NL, CH). "pink money" describes the purchasing power of the LGBTI+ community, especially one that relates to tourism. Who spends this money and who gets it - at what cost? will be content of PINK MON€Y.


Check out >>> www.pinkmoney.club




Antje Schupp, Mbali Mdluli, Nico de Rooij, Djana Covic, Annalyzer, Kieron Jina (©Impulse Festival)


a born2perform production in coproduction with Kaserne Basel, PATHOS Munich and Netzwerk Freier Theater
in collaboration with University of Johannesburg Arts & Culture, City of Johannesburg, Soweto Dance Project and Studio SIDF.


with the generous support of Fachausschuss Tanz&Theater BS/BL, SüdKulturFonds, Fondation Nestlé pour l'Art and Jacqueline Spengler Stiftung.




PINK MON€Y Trailer from Antje Schupp on Vimeo.


Blind Date Islam


Ein Projekt von Antje Schupp



im Rahmen von "Angstraum Köln" - Stadtprojekt 2019 des Impulse Theater Festival 2019



individuelle Termine vom 14.6. - 23.6.2019 ; Anmeldung: stadtprojekt@impulsefestival.de oder +49 (0)211 87 67 87-18.



Viele Nicht-Muslime wissen wenig über den Islam. Das lässt Raum für Vorurteile und die Propaganda rechter Islam-Hasser*innen. Antje Schupp wendet das Nicht-Wissen in Neugier und das Getöse der vielen Stimmen in ein intimes Gespräch: Sie lädt zu einem Blind Date mit dem Islam. Jeweils ein*e Zuschauer*in und ein*e Muslim*in treffen aufeinander ohne zu wissen, wer ihr Gegenüber sein wird. Jede Konstellation ist einmalig, jeder Bezug zum Islam individuell. In dieser Begegnung unter vier Augen haben neugierige Fragen ebenso Platz wie persönliche Geschichten — auf beiden Seiten. Der Kölner Islam ist vielfältig. Wie gut kennen Sie ihn? Und ist er vielleicht sogar Ihr Typ?


23.06. 19:00-21:00 Ausklang mit Beteiligten von BLIND DATE ISLAM
Arslan’s Kebap, Ehrenfeldgürtel 79, Haltestelle „Venloer Straße / Gürtel“ oder „Ehrenfeld“



©Antje Schupp


Das Resort (UA)


Singspiel von Jürg Halter und Elia Rediger



Derniere am 16.6.2019 am Konzert Theater Bern



Libretto: Jürg Halter
Musik: Elia Rediger
Musikalische Leitung: Ken Mallor
Regie: Antje Schupp
Bühne: Christoph Rufer
Kostüm: Diana Ammann
Dramaturgie: Fadrina Arpagaus
Video: Jonas Mettler, Michael Ryffel



@Annette Boutellier